Startseite » Bildung für Sie »

Aktivierung und berufliche Eingliederung

Heranführung an eine selbständige Tätigkeit

Berufliches und soziales Coaching für Migranten

Termine & Maßnahmeinfos

  • Start:

    22. August 2017

  • Einstieg und Dauer:

    individueller Einstieg, Dauer: 280 UStd. / 3 Präsenztage (10 UStd.) je Woche

  • Maßnahmenr.:

    075/5065/2017

Veranstaltungsort

Zugangsvoraussetzung
  • Sprachniveau mind. A1
  • Beratungsgespräch bei uns
Abschlüsse

ciT-Zertifikat/ Teilnahme­bescheinigung

Das könnte Sie auch interessieren

Wichtige Inhalte

  • Berufliche Orientierung und Aktivierung im Vermittlungsprozess (AktivA)
  • Profiling - Stärkung der Selbst­wirksam­keit, Eigen­verantwortung und Motivation zur An­nahme von Hilfs­angeboten entsprechend der individuellen Problem­lagen
  • Förderung von Integrations­prozessen (berufliche Orientierung, Kompetenz­bilanzierung, Unter­stützung im Bewerbungs­prozess)
  • Unter­stützung beim Auf­bau einer Tages­struktur
  • Stabilisierung mit dem Ziel der Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit
  • Vermittlung von Methoden zur Konflikt­bewältigung
  • Wirtschaftliche Haus­halts­planung, Zeit­management und Be­gleitung bei der Be­wältigung von Schulden­problemen
  • Planungs­hilfen für das Familien­leben / Alltags­hilfen
  • Begleitung bei Wohnungs­problemen
  • Psychosoziale Stabilisierung / Hilfe zur Selbs­thilfe
  • Begleitung bei Sucht­problemen / gesund­heitliche Stabilisierung
  • Kompetenzbilanzierung und Unterstützung im Bewerbungsprozess

Ihre Lernbegleiter

Dr. Marika Fabian

Dr. Marika Fabian

Sozialcoach
Liliana Brusalinschi

Liliana Brusalinschi

Sozialcoach Umschulungen
Anja Michele Rode

Anja Michele Rode

Projektleiterin Sozialcoaching

Personalservice

Personalservice

... unterstützt Sie intensiv bei der Praktika- und Arbeitsplatzsuche

Kundenzufriedenheit

Förderung

4,3/5 Sterne
... Ø nach internem Feedback
und Absolventen­befragung
der Agentur für Arbeit

soz.päd. Begleitung

soz.päd. Begleitung

... unterstützt Sie auf Wunsch bei der Bewältigung von Alltagsproblemen

Fördermöglichkeiten

Unsere Qualifizierungsmaßnahmen sind AZAV-zertifiziert. Daraus ergeben sich u. a. Förder­möglich­keiten durch die Bundes­agentur für Arbeit, die Job­center, Berufs­förderungs­dienst der Bundes­wehr, Renten­versicherungen und Knappschaften.

Weitere Informationen zur Förderung beruflicher Weiterbildungen finden Sie hier.

Wir beraten Sie gern

Haben Sie Fragen oder wollen einen Beratungstermin vereinbaren? Wir sind telefonisch gern für Sie erreichbar.

Telefon
0341 687070