Fördermöglichkeiten

Bildungsgutschein

Fördermöglichkeiten für Arbeitsuchende nach SGB II und SGB III

Unser Bildungshaus und unsere Module und Weiterbildungsmaßnahmen sind AZAV-zertifiziert. Das bedeutet die Teil­nahme an unseren Lehrgängen ist prinzipiell nach SGB II und SGB III förder­fähig.

Die berufliche Weiterbildung von Arbeit­suchenden kann in diesen Fällen von der Agentur für Arbeit (Arbeitslosengeld I) oder von den regionalen Jobcentern bzw. Kommunen (Arbeitslosengeld II) gefördert werden.

Bei uns können Sie mit Ihrem Bildungs­gutschein bei uns an den sogenannte FbW-Maßnahmen (Förderung beruf­licher Weiter­bildung) teil­nehmen - also zum Beispiel an unseren zweimal jährlich startenden Umschulungen, an unter­schiedlichsten beruflichen Qualifizierungen oder an den jederzeit beginnenden individuellen Weiter­bildungen.

 

Fördermodalitäten

Wie komme ich zur Förderung?
  • Prüfen Sie für sich die Zugangsvoraus­setzungen oder klären Sie ggf. im Vor­feld Fördermöglichkeiten mit Ihrem Arbeitsberater.
  • Lassen Sie sich durch uns individuell beraten. Wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot oder orientieren Sie auf eine feste Weiterbildungs- oder Umschulungsmaßnahme.
  • Besprechen Sie mit Ihrem Arbeits­berater unser Bildungsangebot. Im Falle einer Förderzusage erhalten Sie nun den Bildungsgutschein zur Teil­nahme an der Bildungsmaßnahme.
  • Wir füllen den Bildungsgutschein aus. Damit ist der Bildungsgutschein eingelöst und Ihre Lehrgangskosten werden von der Agentur für Arbeit übernommen.
  • Geben Sie den von uns ausgefüllten Bildungsgutschein noch vor Maßnahmestart bei Ihrem Arbeits­berater ab. Die Abrechnung erfolgt direkt zwischen ciT und Ihrem Förder­träger.

 

Welcher Personenkreis wird gefördert?

Arbeitsuchende oder von Arbeitslosigkeit bedrohte Personen sind über den Bildungsgutschein förderfähig. Das betrifft Arbeitslose nach SGB II und SGB III, aber auch von Kündigung bedrohte Arbeitnehmer.

Der Bildungsgutschein ist eine Zusicherung, dass die durch die Teil­nahme an der Weiterbildung anfallenden Kosten übernommen werden.

Welche Kosten werden übernommen?
  • Lehrgangskosten in voller Höhe
  • anfallende Fahrtkosten
  • Kosten für auswärtige Unterbringung
  • Kosten für Verpflegung
  • Kinderbetreuungskosten
weiterführende Informationen
spacer spacer